Auch volljährige Azubis dürfen nicht mehr als 48 Stunden pro Woche arbeiten. Mit Urteil vom 17.10.2018 – 5 AZR 553/17 hatte das BAG entschieden, dass die Reisezeit einer Dienstreise ins Ausland vergütungspflichtige Arbeitszeit ist. Einordnung von Reisezeiten als Arbeitszeit. Seminarbesuche. 2. Tätigkeit als Fahrer eines gestellten Firmenfahrzeugs zur Mitnahme von Arbeitnehmern für Fahrten zur und von der Baustelle oder von der Sammelstelle zur und von der Baustelle: für den Fahrer (oft als "Bulli-Fahrer" bezeichnet) gilt dies als Arbeitszeit im Sinne des Arbeitszeitgesetzes (ArbZG vom 06.06.1994, in letzter Fassung vom 11. Das Gesetz unterscheidet zwischen der Freistellung für die Berufsschule und der Anrechnung von "Berufsschulzeiten" auf die tägliche bzw. Die Fahrt eines Mitglieds des Gesamtbetriebsrats von München nach Kassel könnte ggf. Werden öffentliche Verkehrsmittel genutzt, werden die Fahrtkosten erstattet. Kann ich Fahrtkosten im Rahmen einer Fortbildung absetzen? ob eine Fortbildung als Arbeitszeit gilt, ist in erster Linie davon abhängig, was dazu im Arbeitsvertrag vereinbart wurde. 2. wegen des ihm übertragenen Aufgabenvolumens die Fahrzeiten zur Erledigung dienstlicher Arbeiten nutzen muss. Hier muss unterschieden werden, ob die Teilnahme an einer Fortbildungsveranstaltung freiwillig oder durch den Arbeitgeber angewiesen und finanziert worden ist. Mein jetziger AG sagt, nur wenn ich von der KITA losfahre, ist es Arbeitszeit. Für Teilzeitbeschäftigte gilt die jeweils einzelvertraglich Europäischer Gerichtshof: Fahrzeit zur Arbeit kann Arbeitszeit sein Die Fahrten, die Arbeitnehmer*innen ohne festen oder gewöhnlichen Arbeitsort zwischen ihrem Wohnort und dem Standort des ersten und des letzten Kunden des Tages zurücklegen, stellen Arbeitszeit dar. Die Schulung wurde seitens des AG angeordnet. Seminarbesuche. Auch kann er die Fahrtzeit nicht als Arbeitszeit also Überstunden geltend machen. ����� ��q��{8��,q���H�C/0" P"��_N�"�&���#���8Å�(=R▔��;���(�x� #Y3����p�?�ʘgk�����%���)�6z7s�ʂ��h�cc�ֶ�u�D�r.�Wp���d��$�)T��4��gċ��B�[�J&�"��@ ܁������z���0����m�ze���.Dd��o�����*�[�%�&|������s7���z��r� Am Freitag muss er normal früh (06.00) zur Arbeit. Es empfiehlt sich, über die Fahrzeiten unter Einschaltung eines Rechtsanwaltes eine vertragliche Regelung zu treffen, um zukünftige Streitigkeiten zwischen dem Arbeitgeber und dem Arbeitnehmer zu vermeiden. �h�ֿ�~������A��^_8��Zr��"W�߱J��L24��"r�Uƒe�DP\�8���4O�C��8D��� Nimmt der AG (unproduktive) Überstunden entgegen, gelten sie als geleistet. Arbeitsvertrag Die regelmäßige durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit ist in den AVR im Wesentlichen in den Anlagen 5, 30, 31, 32 und 33 geregelt. Täglich gutes Wissen aus dem Arbeitsrecht: In der 16. Persönlichen Anwalt kontaktieren. Die Dauer der Fortbildung ist abhängig von der Form des Lehrganges. Ein Arbeitsrechtsexperte erklärt, welche Folgen das für Unternehmen und Arbeitnehmer hat. Diese Frage ist allerdings noch nicht höchstrichterlich entschieden und kann vor einem Arbeitsgericht auch anders beurteilt werden. Von der am Zielort verbrachten Zeit ist das Arbeitszeit, was für geschäftliche Angelegenheiten aufgewendet wird. �EԈ�[��W#����,�n�i����9�8;����� �j��5�+��~��>�Y�_�T�13�Ԋ�GJ�+|��C��T�NP�d�h��6«八���Z�;XK�3XRo>�"o��ɷ�h�G��(z�#���-�@ICh �A �R��"\�u��2�[לE��i��0��H���%���')��R�U/^�"PS�CF&b��yM�yZP+�Mܙg,�aĎ��o�GF�ͳԋ�z����&:�m�,��g̀��EŠ��������F�����J�q����:�R�h,}�`�.��Z���]�L�M�K%���P\ Um Ihnen zumindest einen kleinen Einblick zu geben, im Folgenden zwei Beispiele: Ob die jeweilige Fahrzeit zur Arbeit noch zumutbar ist oder nicht, kann auch mit den familiären Verhältnissen zusammenhängen. bereits während der Arbeitszeit des Vortags angetreten werden. Arbeitszeit“ anders zu beurteilen als aus versicherungsrechtlicher Sicht. Zzgl. Wenn Sie an einer beruflichen Weiterbildung teilnehmen, können Sie die Fahrtkosten dafür steuerlich geltend machen. Was gilt vor Ort als Arbeitszeit? Etwas anderes ergibt sich allerdings für Vertriebsmitarbeiter, Vertreter, „Reisende" u.ä.. Bei diesen Berufsgruppen gehört die Reisetätigkeit zu den Hauptleistungspflichten und muss vergütet werden. Die als Arbeitszeit zu berücksichtigenden Fortbildungsreisen schließen auch solche am Dienst- oder Wohnort (außerhalb der Dienststelle) ein. �P�«�S˧�o�(�a��A2��-1=���,T�RIHI10Dw'=�������CL^8b����D���$4cQ�Sx�bz� ��qQ��d���x�ӣ3=*=S�/�]�[^�W����J���2 Das Bundesarbeitsgericht hat in einem Urteil die beruflich bedingte Reisezeit als Arbeitszeit gewertet. Am Freitag muss er normal früh (06.00) zur Arbeit. Unter einer Dienstreise versteht man eine Fahrt an einen Ort außerhalb der regulären Arbeitsstätte, an dem eine dienstliche Tätigkeit zu erledigen ist. Der Grund der Reise muss somit der Arbeitsantritt sein soll (es soll hier nicht näher auf den Arbeitsort eingegangen werden. Alle Preise inkl. Eine Fahrt war nach Wien zum Coaching Programm. Da im Arbeitsvertrag St. Pölten als Arbeitsort festgelegt ist, gilt die Zeit der Anreise vom Wohnort zur Baustelle in St. Pölten nicht als Reisezeit, sondern als Weg von und zur Arbeit. Eine Frage, die sich für viele Kundendiensttechniker, aber auch Handwerker oder mobile Pflegedienste stellt. Nimmt der Arbeitnehmer im Auftrag des Unternehmens an einer Fortbildung teil, zählt diese als Arbeitszeit. (1 ABR 5/06 und 5 AZR 292/08). �D���/%��s���j�̇��$1��O�����ʍ%��k����BK{�����aقx땃�C� ����Ů��s ��k!����iU��������^��w�o Lc��$U#��T2��L�hƧ��V�X��5��b�7��J,=\���,'/�Uc6�١n>;{ #�9���5= B(}W5�A6�!Ϳ�$��A��M>e->Fc������>,u;�~�����nK�U�����`��?�C�� ,޸"Gx��dIӜ�S��7R��4�n��ۜj��i�Rc��j���D��r}���5%{K�Y�'���'��2vU���l�A1��7����Գ,�,O�N:�.x���i ��:���O�� ���w�Fn�?q)���ͭ�0J"V�01�MҘ�����}�(�Ήܼ���ϱۭ/� L�U�c[d���[����쭕,���- Die Fahrzeit gilt dann als Arbeitszeit, wenn der Arbeitgeber das Lenken eines Kfz oder die Wahrnehmung bestimmter Aufgaben anordnet. Bei uns wird die zusätzlich entstehende Fahrzeit als Arbeitszeit vergütet. Die tägliche Hin- und Rückfahrt zur und von der Arbeit ist nicht als Arbeitszeit einzuordnen, da diese noch der privaten Sphäre des Mitarbeiters zuzuordnen ist und hier kein Zusammenhang mit der dienstlichen Tätigkeit besteht. stream Will der AG das verhindern, muss er solche Arbeitsleistungen dem AN untersagen. Dafür musste ich eine halbe Stunde minus aufschreiben. Grundsätzlich sind Fahrzeiten von Ihrer privaten Wohnung zum festen Arbeitsort und wieder zurück keine Arbeitszeiten und damit nicht vergütungspflichtig. Vielen Dank für Ihre Mühe. Das BAG hat erst jüngst wichtige Entscheidungen zur Vergütungspflicht von Reisezeit im Arbeitsverhältnis getroffen. Folge des Adventskalenders erfahren Sie, wann die Fahrzeit bereits als Arbeitszeit gilt. Das gilt aber nur für Fahrten innerhalb der vereinbarten Arbeitszeit, also z.B. Maßgeblich sind §§15 und 19 BBiG und § 9 Jugendarbeitsschutzgesetz (JArbSchG). Sofern Sie die Fortbildungsveranstaltung freiwillig besuchen, wird die Fahrzeit nicht als Arbeitszeit eingestuft und muss daher auch nicht vergütet werden. Regelungen, wann eine Fahrzeit Arbeitszeit ist , können nicht entgegen der Rechtssprechung des Bundesarbeitsgericht getroffen werden. Bei einer Fortbildung am Dienstort (also in der eigenen Einrichtung) ist die Fortbildungszeit ohne Abzüge Arbeitszeit (eine Mittagspause würde als Pause abgezogen).. Bei einer auswärtigen Fortbildung ist (vorher) ein Dienstreiseantrag zu stellen (siehe Dienstreisen).Dann gilt § 11 Abs. Diese Wegzeit ist nicht als Arbeitszeit zu bezahlen, sofern der Kollektivvertrag keine Ausnahme davon vorsieht. Holt der Habdwerker den Helfer zuhause ab und sie fahren gemeinsam zur Baustelle, ist es nur für den Handwerker Arbeitszeit. Oktober 2019, 19:23. auch die Fahrten zur Fortbildung und zurück nicht als Arbeitszeit, entsprechend sind sie dann auch nicht als Überstunden zu vergüten. ��:��>�!�6�׫y�����i^�b�ƕm��+.�o���k��4�h��a81�;U��bQZ)�uĉ[4v#׋h^h�X';FqO���k�\�U ��Ȩ�S�R7�k�nt%Ƃ���[1�� �j5���z�l[5� April 2020 um 12:30 . In diesem Schreiben müssen Sie die angefallenen Kosten der Aufwendungen beweisen können. Teil der Arbeitszeit sind auch betrieblich veranlasste Wegezeiten, die durch die Fahrt des Auszubildenden vom Betrieb zu einer anderen Arbeitsstätte anfallen. Meine Fahrstrecke einfach ist 50 Kilometer, mein Dienstherr meint nun, das die Rückfahrtzeit des eingestzeten Beamten nicht vergütet werden kann. Allerdings gibt es ein BAG-Urteil, dass Fahrtzeiten zu Fortbildungen (in diesem Fall nicht BR-Tätigkeit) nicht als Arbeitszeit ansieht, wenn dies die reguläre tägliche Arbeitszeit überschreitet. Auch kann er die Fahrtzeit nicht als Arbeitszeit … Dementsprechend ergibt sich auch, dass die Zeit der An- und Abfahrt zur Fortbildungsveranstaltung nicht als Überstunden angerechnet werden kann. Doch die Zeit dafür - mindestens meine reguläre Arbeitszeit von 6 Stunden - habe ich nicht bekommen. Von daher ist der heutige Tag zzgl. ��r�y-6}̿ڨ�R*^�_e\��M����SI���!y?R���`����X0K�Y'A'�:�L=�Ms Für diese Wegezeit werden Arbeitnehmer nicht entlohnt, sind jedoch unfallversichert. Fahrzeit gehört bei einigen Berufsgruppen zur Arbeitszeit. Dies ist soweit klar. Für den Weg hin und zurück zur Schule benötigt er eine halbe Stunde. wochentags morgens zur Arbeit und abends zurück. In der Nähe oder bundesweit. X�I����0K^4���!�3�(rK �ظ�}HD� Ɣh%_�c�\- ����vM�='(FT`��|���ɧ7Ud���f�~��'��L�I��v{xҝ���w�ܪ�2�c$��Ѽ��f�Yb',��(].G=]�-ؒNe�z<3: ��U��v�dX���'�!+jGZRG�CO_�C,P�Ե�W�^��#��m��U�8HAp����p�������S5����+ӆ�s�F+5���K�G@I��E��\�06TQ �˲8�5�D!2��f�d���h>H�T!N!���gYJC�,�2�w,�#U�Y�G%� �3W�ba��9�tln��%�3�I'�x#�$0eJ\]��y�� der Fahrzeit kein Problem und der Donnerstag ebenfalls nicht. Carina Hagemann am 23. �(�����r a�^�'z�.��5��_۪��cIH��B>���k�(y�^%�N���bZ5�f(�����FҲR"��p�n�r`�L��m(���I�6��j�,B�����W�����■�~������oL�jPU�� ��諚��C�2��O������F�����o���ͪIK���[�]D��BO�d> �(.��7���p���V���� ���U�ӀA��Or����O��"" ��hM�9˭��(bV[�b?V�R_!��?$QJlI�;J��i���S������3��B],ᩬnN?b�%��4���uU�b� '��d��kK����� Für Ausbildungsreisen gelten die … ����1&��&72V���i^_���O��7S�_Z�=;�)R��@�!g�����BX$��q45�iKt�G��� f�$��yQc��K+cV��J$C�K� Fahrzeit ist Arbeitszeit - zumindest für bestimmte Berufsgruppen. T� l Das Arbeitszeitgesetz gilt auch für die betriebliche Fortbildung, wie z.B. Was gilt bei Dienstreisen? Der Arbeitgeber stellte entsprechend die Fahrzeiten des Arbeitnehmers von der Wohnung zum ersten Kunden und vom letzten Kunden nach Hause - bis zu einer Dauer von 20 Minuten - nicht als Zeiten geleisteter Arbeit in das Arbeitskonto ein. Die Fahrtzeit zum Besuch des Seminars ist für den Fahrer Arbeitszeit im Sinne des Arbeitszeitgesetzes, d.h. Fahrtzeit und Seminarbesuch dürfen zusammen die gemäß Arbeitszeitgesetz zulässige werktägliche Arbeitszeit (§ 3 ArbZG) nicht überschreiten. Am Ziel der Dienstreise angekommen, gilt für den Mitarbeiter die übliche Arbeitszeit – auch dann, wenn ein Meeting erst eine Stunde nach dem üblichen Arbeitsstart beginnt und der Mitarbeiter ausschlafen und in Ruhe frühstücken kann. Verpflichtet der Arbeitgeber einen Mitarbeiter zur Teilnahme an einer Fortbildung, so muss er diesen üblicherweise dafür freistellen, weil die Schulung dann Teil der Arbeitszeit ist. Es bleibt unentschieden, ob derartige Wegezeiten dann als vergütungspflichtige Arbeitszeit zu beurteilen sind, wenn der Arbeitnehmer selbst ein Fahrzeug zu steuern hat oder aufgrund konkreter Weisung des Arbeitgebers bzw. Somit ist die Zeit, … Kurze Frage zur Arbeitszeit, genauer gesagt zur Fahrzeit. Es kann durchaus vorkommen, dass Sie auch am Wochenende oder an Feiertagen arbeiten müssen, obwohl diese Tage außerhalb der Arbeitszeiten liegen. Dabei können unter Berücksichtigung der Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts (BAG) Fehler vermieden werden. Fährt der Arbeitnehmer mit dem Auto zum Ort der Fortbildung und bekommt dafür die Kosten vom Arbeitgeber erstattet, zählt die Fahrt (hin und zurück) auch zur Arbeitszeit. Darüber hinaus gibt es bestimmte Berufsgruppen, für die generell eine gesetzliche Pflicht zur Fortbildung besteht – …