B. auch Kindergeld) angesetzt, und Steuern sowie unvermeidbare Versicherungsbeiträge abgezogen. 1 EStG), gehören zu den außergewöhnlichen Belastungen oder sind nicht abzugsfähig.Die Beurteilung hängt davon ab, in welchem Verhältnis der Unterhaltszahlende zur unterstützten Person steht. Wenn du am 31. Vielen Dank. Seine Eltern können als außergewöhnliche Belastung geltend machen: Haben Sie bedürftige Personen unterhalten, für die niemand Kindergeld oder Freibeträge für Kinder erhalten hat und die Ihnen oder Ihrem Ehegatten gegenüber gesetzlich unterhaltsberechtigt sind, z. Das gilt gemäß § 1601 BGB nur für Verwandte in gerader Linie. Ist einer der Partner zur Zahlung von Ehegattenunterhalt verpflichtet, kann er die festgelegten Beträge steuermindernd angeben. Das ist wohl auch der Grund, weshalb es im Dezember eines Jahres vergleichsweise häufig geheiratet wird . Um diese Seite uneingeschränkt nutzen zu können benötigen Sie zwingend JavaScript. Berechnen Sie jetzt kostenlos, wie viel Sie vom Finanzamt erstattet bekommen und zahlen Sie erst bei Abgabe. Nachweise müssen nur auf Verlangen des Finanzamts vorgelegt werden. Dieses Thema "ᐅ Unterhaltskosten bei nicht-verheirateten Paaren steuerlich absetzbar? Lediglich bei zusammenlebenden Ehegatten (z. Solange der Kindergeldanspruch besteht, ist das Kind dagegen bereits steuerlich berücksichtigt – durch den Kinderfreibetrag oder eben die Kindergeldzahlung . Wer Unterhalt als außergewöhnliche Belastung abziehen will, kann 9 168 Euro für das Jahr 2019 geltend machen (für 2020: 9 408 Euro) – der Höchst­betrag entspricht dem Grund­frei­betrag des jeweiligen Jahres. B. Rente, steuerfreier oder pauschal versteuerte Lohn etwa aus Minijob), so werden diese auf den Höchstbetrag angerechnet, soweit sie 624 EUR (anrechnungsfreier Betrag) im Kalenderjahr übersteigen. Der finanziell schlechter gestellte Partner kann dann auf nachehelichen Unterhalt hoffen, muss diesen aber gesondert einfordern. In jedem Fall können Sie Unterhaltszahlungen aber von der Einkommensteuer abziehen. Unterhaltsleistungen an Verwandte, die Ihnen oder Ihrem Ehegatten gegenüber nicht unterhaltsberechtigt sind, sind seit 1996 steuerlich nicht mehr als außergewöhnliche Belastungen absetzbar. Sie unterstützen Ihren Partner finanziell und sind nicht verheiratet? für das weder der bzw. BFH-Urteil vom 05.05.2010 Az. Zusätzlich tragen Sie die Anzahl der abzugebenden Anlagen auf Seite 3 des Mantelbogens (Hauptformular) ein. B. Geschwister, Onkel, Tanten. Auf welchem Gerät möchten Sie Ihre Steuererklärung erledigen? 33a EStG. Ein Steuerberater oder Lohnsteuerhilfeverein ist das richtige für Sie: Diese professionelle Steuersoftware erfüllt Ihre Anforderungen am besten: © 2021 Steuern.de - Ein werbliches Angebot der Haufe-Lexware GmbH & Co. KG. Rentensteuerrechner: Wie viel Rente bekomme ich? Entsprechend sind Unterhaltszahlungen nicht notwendig und folglich nicht abziehbar. Die Opfergrenze wird mit einem bestimmten Prozentsatz, abhängig von der Familiengröße, aus Ihrem verfügbaren Nettoeinkommen ermittelt. Begünstigt sind Unterhaltsaufwendungen für folgende Personen: Unterhaltszahlungen für eine Ihnen oder Ihrem Ehegatten gegenüber gesetzlich unterhaltsberechtigte Person. Wer nach einer Scheidung Ehegattenunterhalt leistet, hat zwei Möglichkeiten, die Zahlungen von der Steuer abzusetzen: als Sonderausgabe (Realsplitting) oder als außergewöhnliche Belastung. Die Zustimmung des Empfängers gilt für mehrere Jahre, kann auf einen Betrag begrenzt werden und nur vor Beginn eines Kalenderjahres durch Erklärung gegenüber dem Finanzamt für die Zukunft widerrufen werden. A hat einen persönlichen Steuersatz von 35%, B hat kein eigenes Vermögen und keine eigenen Einnahmen. der Kinderfreibetrag als Ausgleich der Aufwendungen für Kinder dienen. Der (zeitanteilige) Höchstbetrag gilt also ab dem Monat der ersten Zahlung im Jahr. Seine Frau hat keine. Opfergrenze). Möchten Sie ein gedrucktes Handbuch zu Ihrer Steuer-Software? Zu den typischen Unterhaltsaufwendungen gehören Kosten für die Berufsausbildung und für den Lebensunterhalt, wie Ernährung, Unterkunft und Kleidung. Herbert Müller zahlt seinem Sohn Max 7.200 Euro Unterhalt im Jahr. Hilfe & Kontakt. Nicht immer verläuft in puncto Unterhalt alle… Dies kann er dem Grunde nach (= Zustimmung bis zum Höchstbetrag) oder auf einen unter dem Höchstbetrag liegenden Betrag begrenzt, tun. - Steuerrecht" im Forum " Steuerrecht " wurde erstellt von aduoG , 20. Sie erhalten entweder Kindergeld oder aber den Kinderfreibetrag. Die Wahl darf nur für jeweils ein gesamtes Kalenderjahr … Wann muss ich eine Steuererklärung abgeben? Lohnsteuerhilfevereine: Wann kann ich profitieren? Beiträge zur Basisversorgung bei der Kranken- und Pflegepflichtversicherung (Basisversicherungsbeiträge) dürfen Sie zu diesem Höchstbetrag hinzuaddieren. Juni 2008 . Auf Seiten des verheirateten Elternteils wurde die Erwerbsobliegenheit – also die Pflicht, trotz Betreuung eines Kindes arbeiten zu gehen – deutlich ausgeweitet. Damit das Finanzamt die Unterhaltszahlungen anerkennt, muss der Pflegebedürftige weniger als 10.032 Euro an eigenen Einkünften und Bezügen pro Jahr haben. Nutzen Sie unsere Suche um einen  Steuerberater oder Lohnsteuerhilfeverein in Ihrer Nähe zu finden. Unterstützung oder Unterhalt von Angehörigen absetzen? Der Höchstbetrag für Unterhaltsaufwendungen beträgt für jede unterhaltene Person 9.408 EUR im Jahr. Diese Unterhaltszahlungen kannst du nur dann von der Steuer absetzen, wenn du gesetzlich dazu verpflichtet bist. © smartsteuer.de – Steuererklärung online machen und Steuern sparen. Unterhaltsverpflichteter ist, wer für ein nicht haushaltszugehöriges Kind. Steuersoftware Vergleich: Die besten Programme, Steuererklärung Mac: Diese Software leistet gute Dienste. Bei im Inland lebenden Angehörigen ist unerheblich, ob eine konkrete Unterhaltspflicht tatsächlich besteht, also ob andere Personen vorrangig unterhaltsverpflichtet sind. Kinderbetreuungskosten absetzen in der Steuererklärung, Kapitalerträge: Das gilt für die Besteuerung. Werbungskosten: Was kann ich steuerlich absetzen? 2 S. 2 BGB, für das die Va­ter­schaft entweder wirksam … Max lebt mit seiner Ehefrau in einem Haushalt. A ist als Zahnärztin berufstätig. B. Eltern) wird der Höchstbetrag verdoppelt und um die Summe der Einkünfte und Bezüge beider Ehegatten, soweit diese 2 x 624 EUR übersteigen, gekürzt. Der Wechsel der Steuerklasse greift erst im Monat nach der Beantragung. Wer dazu verpflichtet ist, Unterhalt zu leisten, kann in vielen Fällen immerhin bei der Steuererklärung profitieren. Dann können Sie möglicher Weise diese Unterstützung als außergewöhnliche Belastung in der Steuererklärung geltend machen. für das weder der bzw. Was sind Sonderausgaben und wie kann ich profitieren? Beim Ausfüllen Ihrer Steuererklärung unterstützen wir Sie mit den Informationen in unserer Ausfüllhilfe Anlage Kind. Dann können Sie möglicher Weise diese Unterstützung als außergewöhnliche Belastung in der Steuererklärung geltend machen. Altersentlastungsbetrag: Wer profitiert davon? VI R 29/09). Unterhalt an Lebensgefährten. Beispiel: Sie unterstützen Ihren Vater ab April monatlich mit 750 EUR. Die Unterhaltsbedürftigkeit der unterstützten Person muss durch eine für jede unterstützte Person getrennt ausgefüllte Unterhaltserklärung nachgewiesen werden. Die Angaben zur unterhaltenen Person muss die zuständige Heimatbehörde bestätigen. In der Praxis mit Abstand am bedeutsamsten ist dabei der Betreuungsunterhalt der Mutter ge­gen den Vater des nichtehelichen Kindes nach § 1615 l Abs. ; Haben Sie nach der Vollendung des 25. So versteuern Unternehmer Ihren Firmenwagen richtig! Falls Sie mehrere Personen unterstützen, können es nämlich mehrere Anlagen sein. Die wertvollsten Tipps für Ihre Steuererklärung. Der Gesetzgeber behandelt Unterhaltsansprüche ehelicher und nichtehelicher Elternteile nicht stringent gleich. Wird der Sonderausgabenabzug gewählt, kommt für den nicht bei den Sonderausgaben abzugsfähigen Teil der Zahlungen kein Abzug von außergewöhnlichen Belastungen in Betracht. Das Finanzamt berücksichtigt die Unterstützung aber nur dann, wenn sie in einem angemessenen Verhältnis zu Ihrem Nettoeinkommen … Ausnahmen: Alter, Behinderung, Krankheit oder der Erziehung von Kindern. Steuererklärung: In welchem Formular werden Unterhaltszahlungen eingetragen? "Ich nutze smartsteuer, weil es flexibel für jedes Betriebssystem und Tablet passt und ich erst bezahle, wenn ich die fertige Steuererklärung via ELSTER-Schnittstelle an das Finanzamt übermittle.". Steuererklärung selber machen: Die besten Tipps! Etwas anders sieht es bei den Vorteilen aus, die sich durch einen Steuerklassenwechsel ergeben. Tragen mehrere in Deutschland lebende Personen Unterhaltsaufwendungen für eine Person, wird der insgesamt abziehbare Betrag für die unterstützte Person unter Einbeziehung aller Unterhaltsleistungen berechnet und anschließend auf alle Unterstützer, bei denen der Abzug als außergewöhnliche Belastungen möglich ist, nach dem Verhältnis ihrer Zahlungen aufgeteilt. Unterhalt trotz gemeinsamen Haushalt „Sind Vater und Mutter nicht verheiratet, können Unterhaltszahlungen an die Mutter vom Vater als außergewöhnliche Belastungen abgesetzt werden – auch wenn beide Partner in einem Haushalt zusammenleben“, erläutert Wolfgang Schaetz. Kapitalerträge, die der Abgeltungsteuer unterliegen, werden nicht als Einkünfte, aber ohne Abzug des Sparerpauschbetrags als Bezüge der unterstützten Person angerechnet. 1 EStG. Wenn der andere Elternteil nicht oder nur teilweise oder nicht regelmäßig Unterhalt für Ihr Kind zahlt, können Sie Unterhaltsvorschuss bekommen. Wie wirkt sich Unterhalt auf die Steuer aus? Wurde das Geld überwiesen, ist dies grundsätzlich durch Post- oder Bankbelege zu belegen. In diesem Fall handelt es sich um außergewöhnliche Belastungen gem. Normalen Unterhalt machen Sie in der Anlage Unterhalt geltend. Haben Sie das Geld persönlich übergeben, brauchen Sie Nachweise über die Geldabhebung und eine unterschriebene detaillierte Empfängerbestätigung getrennt für jeden übergebenen Betrag. Aber auch bei nicht verheirateten Lebenspartnern können sic… An welcher Stelle der Unterhalt in der Steuererklärung eingetragen wird, hängt davon ab, um welche Art des Unterhalts es sich handelt. Er zahlt ab April als Versicherungsnehmer 530 EUR Eigenbeiträge zur Basiskranken- und Pflegepflichtversicherung (Basisversorgung). Egal ob Mama und Papa verheiratet oder unverheiratet sind oder ein Baby außerehelich gezeugt wurde – Kinder sind vor dem Gesetz gleich gestellt. Auch Arbeitslosigkeit trotz ordnungsgemäßem Bemühen um eine Beschäftigung kann Ausnahmetatbestand sein. Gesetzliche Nachteile bei Unterhalt für Kinder nicht verheirateter Eltern. Nach­zahlungen gehen nicht durch. B. Ehegatte im Ausland), sind die Unterhaltszahlungen als außergewöhnliche Belastung abziehbar. In Ausnahmefällen kann der Nachweis der Bedürftigkeit ggf. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei Recht-Finanzen deutlich als Urheber kennzeichnen. Sie unterstützen Ihren Partner finanziell und sind nicht verheiratet? Das Finanzamt soll davon ausgehen, dass der unterstützten Person die Leistungen gekürzt worden wären. Dieses Thema "ᐅ Unterhaltskosten bei nicht-verheirateten Paaren steuerlich absetzbar? In Satz 5 dieser Vorschrift ist jedoch geregelt, dass die eigenen Einkünfte und Bezüge des Kindes die Summe der nach Satz 1 und Satz 2 ermittelten abzugsfähigen Beträge mindern. Lesezeit: 2 Minuten Bei nicht verheirateten, dauernd getrennt lebenden oder geschiedenen Eltern kann derjenige Elternteil die Kinderbetreuungskosten in seiner Steuererklärung steuermindernd angeben, bei dem das Kind wohnt und der die Betreuungskosten zahlt. Voraussetzung für den Sonderausgabenabzug ist stets, dass der Unterhaltsempfänger mit Unterschrift auf der Anlage U dem zustimmt. Der andere Elternteil eines nichtehelichen Kindes während der Mutterschutzzeit bzw. B. vorrangige Unterhaltsverpflichtungen anderer Personen zu prüfen sind. Den Höchst­betrag gibt es aber nur, wenn der Unterhalt von Januar an fließt. B. über 25 Jahre alte Kinder in Ausbildung). Die Angaben zum Einkommen muss die unterstützte Person durch Unterschrift bestätigen. Wenn Sie an einen Angehörigen Unterhaltsleistungen zahlen, können Sie diese als außergewöhnliche Belastungen steuerlich geltend machen, ohne dass eine zumutbare Belastung angerechnet wird. Und zwar dann, wenn die Eheleute zwar noch verheiratet sind, bereits getrennt leben, aber noch nicht geschieden sind. Unterhalt an Eltern und Schwiegereltern steuerlich geltend machen 10.08.2013, 00:00 Uhr - Unterstützen Sie jemanden in finanzieller Not, dann ist das eigentlich Ihr Privatvergnügen. Hier muss dann eine schriftliche Versicherung des Unterstützten, dass keine Mittel aus inländischen öffentlichen Kassen erhalten wurden und kein Antrag gestellt wurde und eine sozialrechtliche Bedarfsgemeinschaft bestand, eingereicht werden. Pflegefall, Scheidung oder die Kinder verdienen noch kein eigenes Geld und müssen unterstützt werden - das Spektrum kann sehr vielfältig sein. Partner in eingetragener Lebenspartnerschaft (Abzug aber nur, soweit getrennt lebend/geschieden bzw. Die unterstützte Person muss gegenüber Ihnen oder Ihrem Ehepartner bzw. Es gibt zwei Möglichkeiten, damit der Unterhalt an einen nicht ehelichen Partner in der Einkommenssteuererklärung als außergewöhnliche Belastung anerkannt werden kann: Gibt es ein gemeinsames uneheliches Kind und unterstützt der eine Partner den anderen, weil dieser die Erziehung des Kindes übernimmt und deshalb nicht arbeiten kann, besteht gesetzliche Unterhaltspflicht. Außergewöhnliche Belastungen steuerlich absetzen. Die eigenen Einkünfte und Bezüge der unterhaltenen Person werden nur angerechnet, soweit sie auf die Unterstützungsmonate entfallen. Brutto-Netto-Rechner: Was bleibt von meinem Gehalt? ... Damit sind sie steuerlich erstmal nicht relevant – also weder steuerpflichtig noch steuerlich abzugsfähig. Gesetzlich unterhaltsberechtigt sind diese Personen: Den unterhaltsberechtigten Personen gleichgestellt werden: Tipp: Weitere Informationen zu steuerlichen Vergünstigungen rund um das Thema Kinder finden Sie auch in unseren Gestaltungshinweisen Anlage Kind. Wann kann ich Krankheitskosten steuerlich absetzen? Ratgeber, Forenbeiträge, Rechtsberatungen. Bei Eheleuten ist das Finanzamt etwas großzügiger. Erbschaftssteuer: Was sollte ich im Testament beachten? Unterhalt ist regelmäßig steuerlich absetzbar, wenn dieser auch tatsächlich geleistet wird. Je nach Land sind u. U. noch weitere Abzugsvoraussetzungen notwendig. Nichteheliche Mütter sollen nach dem Willen des OLG hingegen weiter Unterhalt bekommen. Der Zahlende kann seine Zahlungen (freiwillige oder aufgrund gesetzlicher Unterhaltspflicht) als Sonderausgaben bis zu 13.805 EUR pro Jahr absetzen. unter 6 Jahren. 1 Satz 2 EStG). In diesem Fall wird der Unterhalt in der Steuererklärung anerkannt, wenn Die Erhöhung erfolgt unabhängig davon, wer die Beiträge gezahlt hat. Die Aufwendungen sind nur abziehbar, soweit für Sie und Ihre Familie nach Abzug der Unterhaltsleistungen noch genug zum Lebensunterhalt verbleibt (sog. Zwischen Abhebung und Geldübergabe dürfen maximal 14 Tage liegen. Gewerbesteuerrechner: Wie hoch ist meine Gewerbesteuer? Steuerberatung: Lohnt sich ein Steuerberater für mich? Wann profitiere ich als Rentner von der Öffnungsklausel? Lebensjahres Ihres Kindes keinen Anspruch auf Kindergeld mehr, können Sie Unterhaltszahlungen an das Kind als außergewöhnliche Belastungen steuerlich geltend … B studiert noch. Ist die Unterhaltserklärung nicht vollständig ausgefüllt oder sind die Angaben nicht schlüssig, werden die Unterhaltsleistungen nicht anerkannt. Unterstützen Sie mehrere Personen, die einen gemeinsamen Haushalt führen, ist der an alle Personen zusammen aufgewendete Betrag nach Köpfen aufzuteilen (Pro-Kopf-Aufteilung). Januar 2020 | Harald Büring. Unterhaltszahlungen dürfen grundsätzlich nicht auf Monate vor ihrer Zahlung zurückbezogen werden und können – auch wenn sie für das Folgejahr bestimmt sind – immer nur im Jahr der Zahlung und für das Jahr der Zahlung berücksichtigt werden (BFH, Urteil v. 25.4.2018, VI R 35/16). Lebt ein Paar getrennt, hat der finanziell schlechter gestellte Partner einen Anspruch auf Trennungsunterhalt – und zwar für den Zeitraum zwischen der Trennung und der Scheidung. Außerdem bekommt er einen steuerfreien Zuschuss zur Krankenversicherung (ab April 427 EUR). Doch auch bei nicht verheirateten Paaren gibt es oft Streit um die Unterhaltspflicht, speziell um den Kindesunterhalt. Je nachdem, an wen Sie Unterhalt bezahlen müssen, gelten unterschiedliche Steuerregeln. Wer Kindesunterhalt bezahlen muss, kann das über die Steuererklärung absetzen. Wie kann ich Unterhalt an eine bedürftige Person absetzen? In jedem Fall können Sie Unterhaltszahlungen aber von der Einkommensteuer abziehen. Auch die Unterhaltszahlungen für pflegebedürftige Verwandte in gerader Linie – also zum Beispiel Ihre Eltern – können Sie steuerlich absetzen. B. Grenzübertrittsvermerk im Pass, Tankbeleg, Flugschein, Fahrkarte. Das Wichtigste. Dabei bleiben Gegenstände mit Erinnerungswert, Hausrat und ein angemessenes Hausgrundstück, das selbst bewohnt wird, außer Ansatz. Leben die Eltern unverheiratet zusammen, müssen sie … 548. Ohne Bedeutung ist auch, ob die unterstützte Person in der Lage wäre, eine Erwerbstätigkeit aufzunehmen (Erwerbsobliegenheit). eingetragenen Lebenspartner nach deutschem Recht unterhaltsberechtigt sein. Verfügt die unterhaltene Person jedoch über eigenes Vermögen von mehr als 15.500 EUR sind Unterhaltszahlungen nicht abzugsfähig, weil die unterstützte Person nicht bedürftig ist. Unterhaltsberechtigte Empfänger müssen wegen ihrer Bedürftigkeit den empfangenen Unterhalt nicht versteuern und auch nicht in der Steuererklärung angeben (§ 22 Nr. Er erzielt im Jahr eigene Einkünfte von 9.000 Euro. Die Unterhaltspflicht von Ehepartnern nach der Scheidung hängt davon ab, ob ein Ehepartner ehebedingte Nachteile in der Form eines gesetzlich geregelten Unterhaltstatbestandes begründen kann, selbst bedürftig und der Expartner leistungsfähig ist. Der Höchstbetrag erhöht sich um die Beiträge zur Basiskranken- und Pflegepflichtversicherung des unterstützten (Ex-)Ehegatten, wenn dieser Versicherungsnehmer ist. Voraussetzung ist, dass diese Personen bei Ihnen. Wenn dies bei höheren Einkommen für den Kinderfreibetrag … Unterhalt als außergewöhnliche Belastungen. Können nicht verheiratete Elternteile Unterhalt bekommen? Die Opfergrenze ist nicht anzuwenden bei Aufwendungen an den (auch geschiedenen) Ehegatten bzw. Sie können den für Ihr Kind gezahlten Kindesunterhalt steuerlich nicht geltend machen, wenn Sie Anspruch auf Kindergeld oder den steuerlichen Kinderfreibetrag haben. Unabhängig von diesem Unterhalt an den ehemaligen Partner hat ein Kind Recht auf Unterhalt. Der Unterhalt des Kindes ist durch den Kinderfreibetrag indirekt steuerlich absetzbar. Steuertipps für Rentner: Dem Finanzamt ein Stück voraus. Eine Ausnahme besteht hier allerdings für jene Kinder , denen Sie einen Unterhalt zahlen, für … Soweit die unterstützte Person im erwerbsfähigen Alter ist, wird unterstellt, dass sie ihren Lebensunterhalt durch eigene Erwerbstätigkeit sichern kann (Erwerbsobliegenheit). Welcher der unten genannten Punkte trifft am besten auf Sie zu? Scheidung nur als außergewöhnliche Belastung steuerlich geltend gemacht werden. Ein Partner in einer eheähnlichen Gemeinschaft, Verwandte und Verschwägerte, z. B. BAföG-Zuschüsse, nicht aber BAföG-Darlehen. Lebt der Unterhaltsempfänger im Ausland, ist der Sonderausgabenabzug nur möglich, wenn der Empfänger anhand seines ausländischen Steuerbescheids nachweist, dass er die Leistungen versteuert hat. Der Unterhalt für ein Kind ist grundsätzlich nicht steuerlich absetzbar Den gezahlten Unterhalt an ein Kind können Sie grundsätzlich nicht als steuerlich absetzbar anwenden. Der Antrag auf Sonderausgabenabzug gilt für ein Jahr, kann auch auf einen unter dem Höchstbetrag liegenden Betrag beschränkt werden und nicht zurückgenommen werden. - Steuerrecht" im Forum " Steuerrecht " wurde erstellt von aduoG , 20. Höchstens 9.000 Euro können im Rahmen einer Steuererklärung pro Kalenderjahr für jedes Kind von der Steuer abgesetzt werden. dem Unterhaltsverpflichteten noch ihrem/seinem mit ihr/ihm im selben Haushalt lebende/n (Ehe-)Partnerin oder (Ehe-)Partner Familienbeihilfe gewährt wird und; nachweislich den gesetzlichen Unterhalt (Alimente) leistet. in bestimmten Fällen können Sie in Unterhaltsaufwendungen in Ihrer Steuererklärung geltend machen . Ist der Unterhalt irgendwie steuerlich absetzbar? Tipp:Zustimmung des Ex-Partners notwendig Voraussetzung für den Sonderausgabenabzug ist stets, dass der Unterhaltsempfänger mit Unterschrift auf der Anlage U zustimmt. Zusätzlich vermindert sich der Höchstbetrag um die von der unterstützten Person als Ausbildungshilfe aus öffentlichen Mitteln bezogenen Zuschüsse. Alle wichtigen Steuerprogramme im Vergleich: smartsteuer, TAXMAN, steuerbot und mehr! Je nachdem, an wen Sie Unterhalt bezahlen müssen, gelten unterschiedliche Steuerregeln. Die gesetzliche Grundlage für die Berücksichtigung von Unterhaltsleistungen bildet § 33a Abs. Steuerklassenrechner: Nie mehr zuviel Lohnsteuer zahlen, Rechner für Pendlerpauschale: Entfernungspauschale ermitteln. Kindesunterhalt nach einer Scheidung kann die Steuerlast mindern, sofern der zahlende Elternteil keinen Anspruch auf Kindergeld mehr hat. Bisher galt für verheirateten Elternteil… Von den tatsächlichen Aufwendungen (6.750 EUR) können höchstens 1.447 EUR als außergewöhnliche Belastung abgezogen werden. Hierunter fallen z. Für jede unterhaltene Person ist getrennt zu prüfen, ob die Voraussetzungen für den Kostenabzug vorliegen und wie hoch die abziehbaren Unterhaltsleistungen sind. Die anzurechnenden Einkünfte und Bezüge werden nach inländischen Maßstäben berechnet. Das Finanz­amt darf ihn sonst um die fehlenden Monate … Diese Unterhaltsverpflichtung besteht mindestens 14 Wochen (6 Wochen vor und 8 Wochen nach der Geburt). Aktualisiert: 09. § 33 bzw. Unterhalt für bedürftige Personen und Kosten für deren Ausbildung sind entweder (abzugsfähige) Sonderausgaben (§ 10 Abs. Allerdings gilt bei den Richtlinien zum Kindesunterhalt in eheähnlichen Gemeinschaften: Der Vater muss das gemeinsame Kind anerkannt haben (siehe weiter unten). Hat die unterhaltene Person eigene Einkünfte und Bezüge (z. Beispiel Unterhalt nichteheliche Lebensgemeinschaft II: A und B sind nicht verheiratet und wohnen in einer gemeinsamen Familienwohnung. Die anzurechnenden Bezüge werden dabei um eine Kostenpauschale von 180 EUR jährlich gekürzt. Also für (Ur-) Großeltern, Eltern, Kinder und (Ur-) Enkelkinder sowie für (ehemalige) Ehegatten. Die unterhaltende Person darf keinen Anspruch auf Kindergeld haben und darf kein oder nur geringes Vermögen (bis 15.500€) besitzen. Das Dokument mit dem Titel « Unterhaltspflicht der Ehegatten während der Ehe » wird auf Recht-Finanzen (www.recht-finanzen.de) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unterhaltszahlungen an im Ausland lebende Personen sind nur begünstigt, soweit eine gesetzliche Unterhaltsberechtigung nach deutschem Recht (BGB) gegeben ist. Gerade nach einer Scheidung fangen allerdings die Differenzen um den Unterhalt an. Außerdem muss die Reise anhand geeigneter Unterlagen nachgewiesen werden, z. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Eltern verheiratet waren oder nicht. 1 Steuerliche Beurteilung von Unterhaltsleistungen Rz. durch andere behördliche Dokumente in deutscher Übersetzung erbracht werden. Unterhaltszahlungen sind steuerlich entweder als Sonderausgabe (bereits ab dem Jahr des Getrenntlebens) oder als außergewöhnliche Belastung (erst ab dem Folgejahr) absetzbar.